Aktuelles

Generalkonsul

Dr. Werner Köhler verabschiedet Krakau
Pożegnanie konsula

Am 11. August 2016 fand im Museum der Japanischen Kunst und Technik Manggha die Verabschiedung von Dr. Werner Köhler statt. Das Krakauer Diplomatische Corps, der Marschall der Woiwodschaft Kleinpolen-Jacek Krupa, der Vizewoiwode-Józef Gawron, der Präsident der Stadt Oświęcim- Janusz Chwierut, der stellvertretende Vorsitzende des kleinpolnischen Sejmiks-Kazimierz Barczyk und viele Vertreter anderer, kultureller Institutionen aus Krakau, Kleinpolen und der Woiwodschaft Heiligkreuz nahmen an der Veranstaltung teil.

Der Ehrengast des Abends war Andrzej Wajda- hervorragender Regisseur und Oskarpreisträger.

Dr. Köhler machte ein kurzes Resümee seiner 4-jährigen Arbeit in Krakau. Der Marschall Jacek Krupa in Begleitung vom stellvertretenden Vorsitzenden Kazimierz Barczyk übergaben dem Konsul und Frau Köhler Bestandteile der Krakauer Tracht- Mütze und Kette.

An der Feierlichkeit nahm auch eine Delegation der IJBS mit Dr. Joachim Russek-Mitvorsitzender des Stiftungsrats für die IJBS, Krystyna Oleksy- Mitglied des Stiftungsrates und Leszek Szuster – Direktor der IJBS sowie eine Gruppe von Angestellten der IJBS teil. Während der Feier wurde dem Konsul ein besonderes Geschenk überreicht- eine Nähmaschine der Firma Köhler mit einer Unterschrift „für den Großen Schneider der deutsch-polnischen Beziehungen“. Der gerührte Generalkonsul bedankte sich bei allen Anwesenden und betonte die Wichtigkeit der Auschwitzproblematik und die Beziehung mit der IJBS in seinem diplomatischen Dienst.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr