Aktuelles

Besuch

des luxemburgischen Erbgroßherzogspaars in der IJBS
Książe Luksemburga

Am 29. Oktober 2016 reisten im Rahmen eines inoffiziellen Besuches der luxemburgische Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg und Erbgroßherzogin Stephanie nach Oświęcim. Begleitet wurden sie von Vertretern der luxemburgischen Botschaft in Polen und dem Botschafter Conrad Bruch sowie dem Honorarkonsul in Kleinpolen Simon Małecki.

Die Delegation besuchte zusammen mit einer Gruppe von 160 Jugendlichen aus Luxemburg due Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und traf sich mit dem ehemaligen Häftling Paul Sobel. Im Anschluss begaben sie sich mit der Gruppe zu der Internationalen Jugendbegegnungsstätte, wo sie gemeinsam mit den Teilnehmern des Seminars zu Mittag aßen und an der abendlichen Jubiläumsfeier der Gruppe von Témoins de la 2e génération teilnahmen, die die 20-jährige Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbegegnungsstätte feierte.

Den Teilnehmern wurden kleine Geschenke von den Mitarbeitern der Begegnungsstätte übergeben. Dem folgte die feierliche Überreichung von zwei Schecks - Spenden für die Internationale Jugendbegegnungsstätte von Témoins de la 2e génération und der Matanel Stiftung. Die Veranstaltung wurde mit einem Konzert des Akkordeonisten Tomasz Drabina feierlich beendet.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr