Aktuelles

Gesicht

Gemäldeausstellung von Artur Kapturski
Gemäldeausstellung von Artur Kapturski

Wir laden Sie herzlich zu der Ausstellung der Bilder von Artur Kapturski „Gesicht” ein. Die Präsentation von rund 300 Porträts der im KL Auschwitz ermordeten Häftlinge stellt einen bis dato realisierten Teil eines größeren Projekts dar.

Debatte in Berlin

über die Zukunft der IJBS Auschwitz
Debata o przyszłości MDSM w Berlinie

Am 21. Januar fand die Tagung „Die Erinnerung hat ein Haus - Die Zukunft der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz” in Berlin statt, die durch den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland, die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, das Internationale Auschwitz Komitee und die IJBS veranstaltet wurde. Die Gastgeber der Tagung waren Prälat Dr. Bernhard Felmberg, der Bevollmächtigte des Rates der EKD und Frau Dr. Elisabeth Raiser, die ASZ-Vorsitzende.

Ein neuer Kleinbus für die IJBS

wspolne zdjecie

Am 23. Oktober hat im Rathaus in Hannover die feierliche Übergabe eines VW T5 Caravelle stattgefunden, eines Geschenks des VW-Konzernes für das Internationale Auschwitz Komitee, den Veranstalter des Projektes „Lernen durch Begegnung“, das seit 20 Jahren in der IJBS realisiert wird.

Auszubildende und das Volkswagen- Engagement

in der Gedenkstätte Auschwitz gewürdigt

Gemiensames Foto

Zu einer außergewöhnlichen Geste der Anerkennung hatte sich anläßlich des Tages der Deutschen Einheit der Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Krakau Dr. Werner Köhler entschlossen: Zum Empfang und zu den Feierlichkeiten, zu denen das Generalkonsulat als "offizielle" Adresse Deutschlands in Südpolen alljährlich am 3. Oktober Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Kultur bittet, hatte der Generalkonsul auch die gesamte Gruppe von Volkswagen Auszubildenden aus Wolfsburg, Zwickau und Chemnitz mit ihren polnischen Partnern von VW Motor Polska aus Polkowice, von Volkswagen Poznan und Berufsschülern aus Chocianow eingeladen.

Zusammenfassung

des Seminars für Pflegestudierende aus Bremen und Posen

Zusammenfassung des Seminars für Pflegestudierende aus Bremen und Posen

Das erste Seminar für Pflegestudierende aus Polen und Deutschland fand in der IJBS 1997 statt. Am Seminar nahmen StudentInnen der Fakultät Pflege der Schlesischen Universität in Kattowitz (heute Fakultät für Gesundheitswesen) und der Fachhochschule Frankfurt am Main teil.

Gedenktag

im Zentrum für Jüdische Kultur in Krakau
Dzień pamięci w CKŻ w Krakowie

Am 29. Januar fand im Zentrum für Jüdische Kultur in Krakau eine Veranstaltung zum Gedenken an die ehemaligen KL-Auschwitz-Häftlinge: Henryk Mandelbaum, August Kowalczyk und Wilhelm Brasse statt. Der Mitveranstalter war die IJBS Auschwitz.

Einweihung des Denkmals

für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas
piękny długopis

Zwischen dem Brandenburger Tor und dem Reichstag, in Berlin-Tiergarten, wurde am 24. Oktober feierlich das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas enthüllt.

Deutsch-polnisches Treffen

Spotkanie

Zum zweiten Mal, wie bereits im Herbst 2010, fand auch in diesem Oktober eine Jugendbegegnung mit dem Gymnasium in Bobrek statt. Die Kooperation der Schule mit der Jugendarbeit der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde und deren Jugendzentrum wurde auch in diesem Jahr wieder von der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oswiecim begleitet/ betreut.

Ausstellungseröffnung

„Berlin-Yogyakarta. Von der nationalsozialistischen Verfolgung homosexueller Menschen bis zu Menschenrechten heute”

Ausstellungseröffnung

An der Ausstellungseröffnung „Berlin-Yogyakarta” nahmen Jugendliche aus Polen und Deutschland teil, die zu dieser Zeit in der IJBS Workshops und Seminar durchführten, sowie die VertreterInnen der Oświęcimer Bildungseinrichtungen. Während der Führung durch die Ausstellung betonte die Kuratorin, Frau Katarzyna Remin, die den Verein Kampagne gegen Homophobie repräsentierte, den historischen Hintergrund der Verletzung der Rechte und Freiheiten nichtheterosexueller Menschen.

Generalversammlung des

Internationalen Auschwitz Komitees

Am 6. und 7. September findet in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim eine Generalversammlung des Internationalen Auschwitz Komitees statt, zu der sich noch einmal Überlebende und Delegierte aus elf Ländern zusammenfinden werden. Gäste aus Polen, Israel, den USA, Ungarn, Deutschland, Frankreich, Österreich, Tschechien, Griechenland, Slowenien und Belgien werden erwartet.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr