Aktuelles

Hans Koschnick

Hans Koschnick

In tiefer Trauer teilen wir mit dass Hans Koschnick, Fürsprecher des deutsch-polnischen Dialogs, Präsident des Bremer Senats, Bürgermeister der Stadt Bremen und langjähriger Stiftungsratsvorsitzender der IJBS verstorben ist.

„Harmonie/Dissonanz”

Harmonia/Dysonans

Am 17. April 2016 wurde, im Rahmen des 30. Jubiläums der IJBS, die Ausstellung "Harmonie/Dissonanz”, welche die Werke von Elżbieta Kuraj und Janusz Karbowniczek zeigt, in der Internationalen Jugendbegegnungstätte in Oświęcim/Auschwitz eröffnet.

Poesie-Salon

59. Krakauer Poesie-Salon

Am 20.03.2016 fand in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim der 59. Krakauer Poesie-Salon unter dem Titel „Dichter – Wächter der Schlafenden” statt. Der am 21. März gefeierte Welttag der Poesie machte den Abend zu einem besonderen Event.

Dritter Teil

Die Geschichte beginnt in der Familie…

Von 19. bis 25. März 2016 findet in der Ukraine der letzte, dritte Teil des internationalen Projekts „Die Geschichte beginnt in der Familie“ für Jugendliche aus Polen, Deutschland und der Ukraine statt. Das Projekt implementieren gemeinsam die Organisation „Grundlagen der Freiheit“ (Foundations for Freedom, INGO), die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Auschwitz (Polen), die Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten/Gedenkstätte Bergen-Belsen (Deutschland) in Zusammenarbeit mit der Friedrich Ebert Stiftung.

Treffen der Freiwilligen

mit Grundschülern aus Grojec

Auf Einladung der Öffentlichen Bibliothek der Gemeinde Grojec trafen sich Natalia (Freiwillige des Jüdischen Zentrums in Oświęcim/ Auschwitz), Lars und Jakob (Freiwillige der IJBS) mit Grundschülern. In Rahmen der Begegnung führten sie einen Workshop zum Thema Osterbräuche in Deutschland, Österreich und in der Ukraine durch.

„Narzissen“

Bildungsgesellschaftliche Initiative
akcja Żonkile

Am 19. April 2016 beteiligten sich die Freiwilligen aus der Internationalen Jugendbegenungsstätte in Auschwitz/Oświęcim aktiv an der bildungsgesellschaftlichen Initiative „Narzissen“ anlässlich des 73. Jahrestages des Aufstands im Warschauer Ghetto, die vom Museum der Polnischen Juden POLIN initiiert wurde.

Flucht und Asyl

– auf der Suche nach einem sicheren Ort
Ucieczka i azyl

Mit diesem aktuellen und wichtigen Thema werden sich diese Woche Jugendliche beschäftigen, die an dem ersten Teil der deutsch-polnischen Jugendbegegnung auf der Burg Liebenzell teilnehmen.

Biennale des Plakats

in Rumänien
plakat

In der Galerie UNArte der Nationalen Universität der Künste in Bukarest wurde am 15. März die Ausstellung „Das polnische Plakat über Menschenrechte“ präsentiert. Im Rahmen der Ausstellung wurden über 50 Plakate der besten polnischen Künstlern gezeigt, die zur Biennale zugelassen wurden, Arbeiten die in allen Ausgaben der Internationalen Biennale des Sozial-Politischen Plakats preisgekrönt wurden und Plakate der Jurymitglieder.

Prof. Rudolf Sarközi

Profesor Rudolf Sarközi

Mit großer Trauer teilen wir mit, dass am 12. März 2016 Professor Rudolf Sarközi, der Vorsitzende des Vereins Österreichischer Roma verstorben ist.

Ausstellung

von Béla Faragó und Paweł Warchoł in Budapest
Paweł Warchoł , Bela Farago

Am 4. April wird im Israelischen Kulturinstitut in Budapest die Ausstellung der Zeichnungen von Béla Faragó und Paweł Warchoł „Humanity in Danger” eröffnet.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr