Auswertung

der Gedenkstättenbesuche

Die Studienführungen auf dem Gelände der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau liefern den TeilnehmerInnen ein umfangreiches Wissen zur Topographie und den Funktionen des Lagerkomplexes. Angesichts der begrenzten Zeit und der spezifischen Problematik des Themas ist eine gemeinsame Auswertungsdiskussion dringend notwendig.

Während dieser Zeit können die TeilnehmerInnen Fragen zu den bei der Führung dargestellten Fakten stellen, die Beobachtungen und Reflexionen untereinander austauschen und versuchen, eine problemorientierte Diskussion zur Bedeutung und Symbolik dieses Ortes für sich selbst und die Gesellschaften, in denen sie leben, zu führen.

Für die Auswertungsdiskussion sollten ungefähr 45 Minuten bis 1,5 Stunden eingeplant werden. Moderiert wird die Auswertungsdiskussion durch eine Bildungsreferentin der IJBS.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr