Weitere mögliche

Programmbausteine

Wir empfehlen das Angebot der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, des Jüdischen Bildungszentrums sowie des Franziskanerklosters in Harmęże wahrzunehmen. Die unten genannten Punkte können von der Programmabteilung vermittelt und in das Programm der Studienfahrt integriert werden:

  • Workshops und Referate in den Länderausstellungen, in den Sammlungen der Häftlingskunstwerke und im Archiv der Gedenkstätte
  • Vorträge und multimediale Präsentationen zu ausgewählten Aspekten der Geschichte des KL Auschwitz
  • Erhaltungsarbeiten auf dem Gelände der Gedenkstätte
  • Besuch des Jüdischen Zentrums in Oświęcim und der Synagoge
  • Besichtigung der Ausstellung im Kloster Harmęże „Gedächtnis-Platten” der Zeichnungen des ehemaligen Häftlings Marian Kołodziej
  • ganztägiger Aufenthalt in Krakau: Besichtigung der Altstadt, des ehemaligen jüdischen Viertels oder des Krakauer Ghettos und des ehemaligen KL Płaszów
  • Besuch der Jüdischen Gemeinde in Bielsko-Biała.

Es besteht die Möglichkeit, andere Programmeinheiten nach vorheriger Vereinbarung in das Programm zu integrieren.

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr