ERINNERUNGSKULTUREN

ZU DEM 2. WELTKRIEG UND DEM HOLOCAUST: POLEN, BELARUS, DEUTSCHLAND
DEUTSCH-POLNISCH-BELARUSISCHES SEMINAR FÜR STUDIERENDE
Termin:
2. Teil: 07.05.-12.05.2018, Minsk/Belarus
3. Teil: 15.10.-20.10.2018, München und Dachau/Deutschland
Organisation:
IJBS Oświęcim/Auschwitz, Geschichtswerkstatt Leonid Levin der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte J. Rau, Minsk/Belarus, Bayerischer Jugendring, München/Deutschland, Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien e.V., Berlin/Deutschland, Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte und Public History, LMU München/Deutschland, Arbeitsbereich Didaktik der Geschichte, FU Berlin/Deutschland, Katedra Studiów Interkulturowych Europy Środkowo-Wschodniej, Uniwersytet Warszawski/Polen
Koordination:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr