„An der Grenze...”

„An der Grenze zweier Welten” in Erfurt

exhibition „An der Grenze zweier Welten”

Am 27. August fand im Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt die Finissage der Ausstellung „An der Grenze zweier Welten“ statt, welche von der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz in Zusammenarbeit mit dem Marschall-Amt der Region Kleinpolen und der Thüringer Kulturstiftung organisiert wurde.

Mehr

Gäste aus Hessen

Hesja

Am 22. August 2019 empfang die IJBS eine Delegation des Hessischen Landtags, angeführt durch Boris Rhein, Präsident des Landtags. Die Delegation bestand aus Vertretern aller im Landtag vertretenen Fraktionen sowie Verwaltungsmitarbeitern und der Presse.

Mehr

32. Generation

an Freiwilligen absolviert ihren Freiwilligendienst in der IJBS

wolontariusze 2019

Am heutigen Donnerstag hat die 32. Generation an Freiwilligen, Sara, Saskia und Linus, ihren Freiwilligendienst in der IJBS beendet.

Mehr

Mother Earth

Ausstellungseröffnung

Am 31. Juli wurde die Ausstellung „Mother Earth“, welche Gemälde von Angelika Horz-Bartholomé zeigt, in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz eröffnet. Die Gäste der Vernissage wurden von Leszek Szuster, Direktor der IJBS, empfangen und die Künstlerin gab ihnen Einblicke in die Motive und Inspirationen die sie während der Schaffensphase begleitet haben. Die Ausstellung wird bis Ende August 2019 im Haus der Stille der IJBS präsentiert.

Mehr

75. Jahrestag

der Liquidierung des sog. „Zigeunerlagers“

75. Jahrestag

Am 2. August 2019 fanden die Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Liquidierung des sog. „Zigeunerlagers“ auf dem Gelände des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau statt. Die Zeremonie, welche vom Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, der Polnischen Roma-Vereinigung und dem Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau organisiert wurde, brachte hunderte, meist junge Sinti und Roma, Delegationen von zahlreichen Organisationen, Politiker und die Ehrengäste – die Überlebenden zusammen.

Mehr

Bundesminister Heiko Maas

in der IJBS
Heiko Maas

Am 20. August hat der Bundesminister des Auswärtigen, Heiko Maas, gemeinsam mit einer Delegation von 40 Personen, unter ihnen auch 10 junge Attachés, Oświęcim besucht.

Mehr

Licht in der Dunkelheit

Erinnerungen an den beschäftigten Sommer

Licht in der Dunkelheit

Der Sommer ist fast zu Ende – eine gute Zeit, um zurück auf unsere Sommerprojekte zu blicken. Einer der Höhepunkte war die große Aufführung des Tanz-Theater-Spektakels „Licht in der Dunkelheit“, die am 7. Juli in Kropywnyzkyj, Ukraine, stattfand und das deutsch-polnisch-ukrainische Jugendprojekt unter demselben Titel abschloss.

Mehr

vergiss die Photos nicht

„…vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…“

nie zapomnij...

Am 1. August, dem Vortag der Zeremonie zum Gedenken an die Liquidierung des sog. Zigeunerfamilienlagers in Birkenau, wurde in der IJBS feierlich die Dauerausstellung „…vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…“ eröffnet.

Mehr

Tag des Gedenkens

an den Völkermord an den Roma und Sinti

Tag des Gedenkens

Am 2. August 2017 fand im Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau die zentrale Gedenkveranstaltungen zum 73. Jahrestages der Liquidation des sog. Zigeunerlagers statt. In der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau erschienen – neben der Delegation des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma – Überlebende des Lagers, Vertreter des polnischen Staates, Botschafter, Vertreter der Gemeinschaften von Sinti & Roma aus verschiedenen Ländern, sowie eine Delegation aus der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz.

Mehr

„Licht in der Dunkelheit“

Internationales Tanztheater

Licht in der Dunkelheit

Der Sommer ist die Zeit für sonniges Wetter, gute Laune, Reisen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen und um neue Erfahrungen zu sammeln. All dies konnte man definitiv im internationalem Projekt „ Licht in der Dunkelheit“, welches vom 22.-29. Juli 2017 in der IJBS stattfand, finden. Das Projekt war eine Kooperation zwischen der IJBS, dem Tanzenden Theater e.V. Wolfsburg, dem Sportclub „Jocker“ des Komplexes der Sekundarschulen Nr. 1 in Oświęcim und dem Internat und Tanzschule „Prolisok“ aus Kropyvntskyi in der Ukraine

Mehr

Tag des Gedenkens

an den Völkermord an den Roma und Sinti
Tag des Gedenkens

Am 2. August 2016 fanden im Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau die Veranstaltungen im Rahmen des 72. Jahrestages der Liquidation des sog. Zigeunerlagers statt. In der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau erschienen – neben der Delegation des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma – Vertreter des polnischen Staates, Botschafter, Vertreter der Gemeinschaften von Sinti & Roma aus verschiedenen Ländern, sowie eine Delegation aus der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz

Mehr

Generalkonsul

Dr. Werner Köhler verabschiedet Krakau
Pożegnanie konsula

Am 11. August 2016 fand im Museum der Japanischen Kunst und Technik Manggha die Verabschiedung von Dr. Werner Köhler statt. Das Krakauer Diplomatische Corps, der Marschall der Woiwodschaft Kleinpolen-Jacek Krupa, der Vizewoiwode-Józef Gawron, der Präsident der Stadt Oświęcim- Janusz Chwierut, der stellvertretende Vorsitzende des kleinpolnischen Sejmiks-Kazimierz Barczyk und viele Vertreter anderer, kultureller Institutionen aus Krakau, Kleinpolen und der Woiwodschaft Heiligkreuz nahmen an der Veranstaltung teil.

Mehr

Einladung zur Eröffnung

der Ausstellung der 6. Biennale

Die Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim- Veranstalter der 6. Internationalen Biennale des Sozial-Politischen Plakats, lädt zur Eröffnung der Ausstellung nach dem Wettbewerb ein. Während der Vernissage wird eine feierliche Preis- und Auszeichnungsverleihung stattfinden. Die Eröffnungsfeier findet am 02.09.2016 (Freitag) um 19.30 in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim statt. Diese Feierlichkeit begleitet eine Ausstellung der Werke von Józef Hołard. Um 20.30 tritt das Theater KTO mit einem Freilicht-Spektakel „Peregrinus” (Eintritt frei) auf.

Ausstellung

Ausstellung von Agata Agatowska
wystawa Agatowska

Am 29. Juli 2016 um 18:00 Uhr fand in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte anlässlich des 20. Jahrestages des künstlerischen Schaffens der Künstlerin, die Vernissage der Jubiläumsausstellung von Agata Agatowska „Skulpturen aus der Zukunft“.

Mehr

Papstbesuch

Papstbesuch

Am 29. Juli besuchte Papst Franziskus die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau. Der Heilige Vater ging schweigen durch das Stammlager und traf beim Block 11 auf Überlebende des KZ Auschwitz.

Mehr

Matzevah Foundation

in der IJBS
Matzevah Foundation in der IJBS

Vom 7. bis 14. August war zum 3. Mal seit 2011 die Matzevah Foundation (TMF) aus Norcross, Georgia, USA zu Gast in der IJBS. Ziel der Matzevah Foundation ist es den Dialog mit der jüdischen Gemeinde zu vertiefen und zu fördern in dem sie Erhaltungs- und Instandhaltungsarbeiten auf jüdischen Friedhöfen in Polen durchführen und die Öffentlichkeit in den USA über den Holocaust bilden.

Mehr

Gedenkfeier

in Auschwitz II Birkenau
Zigeunerlager 2015

Am 2.8. fand auf dem Gelände der Gedenkstätte Auschwitz II Birkenau die zentrale Gedenkfeier zur Liquidierung des Zigeunerlagers in der Nacht vom zweiten auf den dritten August 1944 statt.

Mehr

Dann nimm an der...

Dann nimm an der 9. Deutsch-Polnischen Journalistenakademie teil

Gedenkstättenseminare

Gedenkstättenseminare für die zukünftigen Freiwilligen von ASF
Gedenkstättenseminare für die zukünftigen Freiwilligen von ASF

Im Rahmen des einwöchigen Gedenkstättenseminars in Lublin vom 13.-19.07. beschäftigten sich die Freiwilligen besonders mit der Rolle des KL Majdanek in der Aktion Reinhardt und der jüdischen Geschichte Ostpolens. Zunächst lernten die Teilnehmer_innen deshalb mit dem Besuch des Brama Grodzka/Teatr NN die Stadtgeschichte kennen und begaben sich in Lublin auf die Spurensuche der fast verschwundenen jüdischen Kultur

Mehr

Sinti und Roma in Europa

Sinti und Roma in Europa - Zusammenfassung

Zwanzig junge Menschen aus Polen und Deutschland nahmen an der zweiten Edition des Seminars „Sinti und Roma in Europa – Identität, Geschichte, Erinnerung“ teil. Die gemeinsame Seminarwoche (28.07. - 03.08.2014) krönte die Teilnahme der Gruppe an der Zeremonie zum Gedenken an den 70. Jahrestag der Liquidierung des ehemaligen „Zigeunerlagers” in Auschwitz II-Birkenau am 2 August.

Mehr

Staatsminister im Diskurs

Staatsminister Roth im Diskurs über die Minderheiten
Spotkanie

Am Vortag der Gedenkveranstaltung aus Anlass des 70. Jahrestags der Auflösung des sogenannten "Zigeunerlagers" in Oswiecim/Auschwitz (02.08.) diskutierte Europa-Staatsminister Michael Roth mit Jugendlichen in der Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz über die europäische Minderheitenpolitik.

Mehr

Vizepräsidentin Roth

Vizepräsidentin Claudia Roth im Gespräch mit Romajugendlichen
Spotkanie

Anlässlich des 70. Gedenktages der Liquidierung des ehemaligen „Zigeunerlagers“ kam am 2. August eine Delegation Jugendlicher der niedersächsischen Romaorganisation Romane Aglonipe e.V. nach Oswiecim/Auschwitz an, um gemeinsam der im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma zu gedenken.

Mehr

Tränen der Rührung

und ein Dankeschön an Bürger der Stadt Oświęcim
Zofia Posmysz

Am 25. August 2013 fand in der IJBS eine außergewöhnliche Festveranstaltung statt – der 90. Geburtstag von Zofia Posmysz, Schriftstellerin, Verfasserin u.a. der Passagierin, ehemaligen Häftling u.a. des KL Auschwitz. Organisiert wurde die Begegnung von der Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz, dem Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau, dem Internationalen Auschwitz Komitee, der Stadt Oświęcim und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen.

Mehr

Sommerlager in der IJBS

Sommerlager in der IJBS

Vom 10.-24.08. trafen sich Jugendliche aus Polen, Deutschland und der Ukraine in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz (IJBS) zu einem Sommerlager, das die IJBS gemeinsam mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) durchführte.

Mehr

Polen, Roma und Deutsche

in der Begegnungsstätte
Das erste Seminar mit Polen, Roma und Deutschen in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz
Złożenie wieńców

Das Seminar wurde der Geschichte und Erinnerung an die Vernichtung der europäischen Roma und Sinti sowie den gegenwärtigen Problemen, die diese, heutzutage größte, Minderheit in Europa betreffen, gewidmet.

Mehr

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr