Pegasus

der Freiheit in der IJBS
Pegasus der Freiheit

Am 2. September 2019 wurde im Garten der IJBS die Installation „Pegasus der Freiheit” von Waldemar Rudyk enthüllt. Partner dieses Projekts ist das Internationale Auschwitz Komitee.

Das Event war der polnischen Unabhängigkeit gewidmet und wurde anlässlich des 100. Jahrestages der Unabhängigkeit Polens organisiert. Die Ehrengäste der Veranstaltung waren Zofia Posmysz, Schriftstellerin und Auschwitz-Überlebende, sowie Waldemar Rudyk, Autor des Kunstwerks. Trotz des strömenden Regens fanden sich viele Bewohner der Stadt Oświęcim, Auszubildende der VW-Werke in Wolfsburg, Emden und Osnabrück und Berufsschüler aus Bielsko-Biała , welche gerade an dem deutsch-polnischen Projekt „Erinnerung & Verantwortung“ in der IJBS teilnehmen, im Garten der IJBS ein. Die jungen Menschen waren aber nicht nur Teil des Publikums, sondern wurden auch selber aktiv. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung war ein Konzert der Band Madame JeanPierre aus Kraków.

Die Umsetzung des Projekts war möglich dank der finanziellen Unterstützung durch: Austrotherm, EnCo, Ipsen Logistics, Meta und Omag.

Fotos: Dominik Smolarek

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr