Eilmeldung!

8. Internationale Biennale des Sozial-Politischen Plakats
komunikat Biennale

Aufgrund der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens haben die Organisatoren der 8. Internationalen Biennale des Sozial-Politischen Plakats in Absprache mit dem Kurator beschlossen, die Frist für die Einsendung von Plakaten zum Wettbewerb bis Ende Juni 2020 zu verlängern. Das Datum der Ausstellungseröffnung bleibt unverändert. Gleichzeitig möchten wir Sie darüber informieren, dass der Zeitplan je nach nationaler und globaler Situation weiteren Änderungen unterliegen kann.

In Erinnerung

an Helga Sibai
Helga Sibai

Am 1. Weihnachtstag ist Frau Helga Sibai verstorben, langjährige Mitarbeiterin der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) und gute Freundin der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz.

Mehr

Plakat wettbewerb

8. Internationale Biennale des Sozial-Politischen Plakats
VIII Biennale

Die Stiftung für die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz – Organisator der „8. Internationalen Biennale des Sozial-Politischen Plakats – Kreativ für Menschenrechte“ lädt Künstler zur Teilnahme am Plakatwettbewerb ein.

Mehr

Bericht vom Seminar

Bericht vom Seminar

Bericht vom Seminar „Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust: Befreiung und Kriegsende - Polen, Belarus, Deutschland“ Seminar für historisch interessierte junge Erwachsene und Student*innen

Mehr

„An der Grenze...”

„An der Grenze zweier Welten” in Erfurt

exhibition „An der Grenze zweier Welten”

Am 27. August fand im Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt die Finissage der Ausstellung „An der Grenze zweier Welten“ statt, welche von der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz in Zusammenarbeit mit dem Marschall-Amt der Region Kleinpolen und der Thüringer Kulturstiftung organisiert wurde.

Mehr

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr