• Wege der Freiheit

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit. Deutsch-Polnische Wege der Freiheit.

  • Eine Woche – viele Eindrücke

    Vom 12. bis 17. Oktober 2013 fand in der IJBS in Oswiecim der zweite Teil eines deutsch-polnischen Austauschprojektes statt...

  • Besuche uns

    Die IJBS ist eine Bildungseinrichtung, ein Ort der Überwindung von Barrieren und Vorurteilen, an dem Reflexion, Dialog und nicht zuletzt auch Entspannung und Unterhaltung möglich sind. Die besondere Architektur dieses Ortes macht ihn für alle Besucher, auch mit Behinderung, freundlich und zugänglich.

Delegation

aus Japan zu Gast in der IJBS
Delegation aus Japan zu Gast in der IJBS

Am 10. Juli besuchte eine Delegation aus der japanischen Stadt Minami-Kyushu die IJBS. Die Delegation bestand aus dem Bürgermeister der Stadt Herrn Kampei Shimoide, Noriaki Kaneda – Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Mutuo Kuwashiro – Vize-Direktor des Friedensmuseums der Stadt Chiran und Yuji Miyata – Friedensbotschafter, welcher die IJBS schon vor geraumer Zeit besuchte.

Mehr

Anfang und Ende

WYSTAWA „Koniec i początek. Dezercja i opór”

Am 9.7. wurde im Forum der IJBS die Ausstellung „Anfang und Ende - Verweigerung und Widerstand“ des Antikriegsmuseum/Friedensbibliothek Berlin eröffnet.

Mehr

Hannover 96

U-23 von Hannover 96 in Oświęcim
Hannover 96

Vom 2. bis 9. Juli empfing die Stadt Oświęcim, auf Einladung des Vereins SołaOświęcimund des Rathauses und in Zusammenarbeit mit der IJBS, die U-23 Auswahl von Hannover 96. Während ihres Aufenthaltes trainierten sie auf dem Gelände von SołaOświęcim undes kam auch zu einem Testspiel zwischen den beiden Vereinen das Ergebnis: 0:3 für Hannover 96.

fot. Tomasz Bryś

Stephan Weil

Ministerpräsident Niedersachsens in der IJBS
Ministerpräsident Niedersachsens in der IJBS

Am 17. Juni waren der Ministerpräsident Niedersachsens Stephan Weil und eine Delegation der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag mit ihrer Vorsitzenden Johanne Modder, als Teil ihrer Polenreise, zu Gast in der IJBS.

Mehr

Gedenken & Erinnern

grupa 1000

Auf Initiative der DGB Jugend wird am 18. bis 21. Juni ein breites Bündnis politischer und konfessioneller Jugendorganisationen mit 850 jungen Menschen aus Deutschland die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau und die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Auschwitz besuchen.

Mehr

Wie erinnern wir

an und wie sprechen wir über den Zweiten Weltkrieg?
Treffen mit Zofia Posmysz

Am 9. Juni fand im Rathaus der Stadt Gleiwitz ein Treffen mit Zofia Posmysz, Schriftstellerin, ehemaliger Häftling des KL Auschwitz und Ravensbrück unter dem Titel „Wie erinnern wir an und wie sprechen wir über den Zweiten Weltkrieg?“ statt. Die Organisatoren dieser Veranstaltung waren das Haus für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit, die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim und die Konrad-Adenauer Stiftung in Polen.

Mehr

Hotel Services

Zur Verfügung unserer Gäste stehen drei großzügig angelegte Wohnpavillons mit 100 Übernachtungsplätzen in Zwei-, Drei-, Vier- und Fünfbettzimmern.

Mehr