• Wege der Freiheit

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit. Deutsch-Polnische Wege der Freiheit.

  • Eine Woche – viele Eindrücke

    Vom 12. bis 17. Oktober 2013 fand in der IJBS in Oswiecim der zweite Teil eines deutsch-polnischen Austauschprojektes statt...

  • Präsentation in Brüssel

    Die Internationale Biennale des Sozial-Politischen Plakates ist eine der wichtigsten Kunstinitiativen der IJBS. Seit der ersten Edition 2006 erfreut sie sich unter Plakatkünstlern aus aller Welt großen Interesses.

  • Präsidenten in der Begegnungsstätte

    Am 27. Januar besuchten die Präsidenten Polens, Bronisław Komorowski und Deutschlands, Christian Wulff, die IJBS. Sie nahmen an einer Debatte mit ehemaligen Häftlingen des KL Auschwitz sowie polnischen und deutschen Jugendlichen teil.

  • Besuche uns

    Die IJBS ist eine Bildungseinrichtung, ein Ort der Überwindung von Barrieren und Vorurteilen, an dem Reflexion, Dialog und nicht zuletzt auch Entspannung und Unterhaltung möglich sind. Die besondere Architektur dieses Ortes macht ihn für alle Besucher, auch mit Behinderung, freundlich und zugänglich.

  • Kinderrechte

    An der dritten Edition des Projektes "Menschenrechte beginnen mit den Rechten von Kindern und Jugendlichen" nehmen SchülerInnen aus weiterführenden Schulen in Oświęcim, Kęty und Tychy teil. - Unter den fast 6 Millionen Opfern des Holocaust waren über 1,5 Millionen Kinder unter 15 Jahren - sagt Elżbieta Pasternak, die Projektkoordinatorin.

Ausstellung

Ausstellung - From Poland We Came...

Am 12. März 2015 wurde in der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oswiecim/Auschwitz die zweisprachige Ausstellung "Przybylismy z Polski..." ("From Poland We Came...") eröffnet, die sich mit dem Beitrag polnischer Juden zum Aufbau und zur Entwicklung des Staates Israel befasst.

Mehr

Gedächtnis

Gedächtnis

Deutsche und polnische Jugendliche des Internationalen Auschwitz Komitees gedachten in Auschwitz der 60 000 nach Auschwitz deportierten griechischen Juden, deren erster Transport Auschwitz am 20. März 1943 erreichte. Bei der Zeremonie betonte Christoph Heubner, der Exekutiv-Vizepräsident des Komitees in der Gedenkstätte:

Mehr

KZ Außenlager Hersbruck

Ausstellung



Zur Zeit ist im Forum der Jugendbegegnungsstätte eine Ausstellung zu sehen, die von einer Gruppe aus Hersbruck (bei Nürnberg) mitgebracht wurde.
Mehr

Stimmen

„Stimmen eines jungen Mädchens“
entworfene Installation „Die Stimme des jungen Mädchens”

Am 2. März präsentierte Astrid Schwieder, IJBS-Freiwillige aus Deutschland, die von ihr entworfene Installation „Stimmen eines jungen Mädchens“, die sich mit dem Tagebuch der Anne Frank beschäftigt. In der ersten Märzwoche jährt sich Anne Franks Tod zum 70. Mal – zu diesem Anlass haben Freiwillige und deren Freunde Auszüge aus ihren Aufzeichnungen in der deutschen, englischen und polnischen Sprachen vorgelesen und aufgenommen.

Mehr

Bote des Friedens

Bote des Friedens in der IJBS

Am 27.02. hat die IJBS einen besonderen Gast aus Japan empfangen, Yuji Miyata. Yuji läuftim Namen des Friedensund einer sauberen Umwelt rund um die Welt. Er ist bereits 12 500 km von China nach London gelaufen und hat währenddessen 4060 Bäume gepflanzt, 700 Schulen und 200 Waisenhäuser besucht und Geld für wohltätige Zwecke gespendet.

Mehr

Die Worte

der Überlebenden
70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
fot. Marek Kocjan

Bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz hatten die Überlebenden das Wort, die zur Erinnerung der Verbrechen von Auschwitz und zum Kampf gegen Gleichgültigkeit, Intoleranz und Antisemitismus aufriefen.
Für die Überlebenden sprachen stellvertretend die ehemaligen Häftlinge Halina Birenbaum, Kazimierz Albin und Roman Kent

Mehr

Neumann Fonds

Die Chance für ein Stipendium

XV Edition des Wettbewerbs
"Ein Stipendium für die Begabtesten"

Einsendeschluss: 20.06.2014

Mehr